Zur Übersicht

Nachhaltig und digital – moderne Betriebsreinigung mit dem Mewa-Putztuchsystem

17. November 2022
InnovationNachhaltigkeitPutztücher
Mewa-Putztücher sind im Textilsharing erhältlich.

Nachhaltigkeit und Digitalisierung passen gut zusammen. Davon ist Mewa schon lange überzeugt. Seit 2017 treibt das Unternehmen die Digitalisierung gezielt voran. Und die Nachhaltigkeit? Sie ist essenzieller Bestandteil des Mewa-Putztuchsystems, und das seit über 100 Jahren.

Ob der Sommer 2022 nun der heißeste, zweitheißeste oder einfach nur einer der heißesten in Europa war, Tatsache ist, er war extrem und erinnert daran, wie wichtig Nachhaltigkeit für unsere Zeit ist. Mewa bietet Betrieben die Möglichkeit, sofort einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit zu leisten, denn Mewa liefert qualitativ hochwertige Putztücher im umweltfreundlichen Mehrwegsystem. Die saugstarken Tücher, die es in vier Qualitäten gibt, sorgen rasch und gründlich für saubere Maschinen und Werkzeuge. Sie können häufig wiederverwendet werden, bevor sie im hermetisch verschließbaren Sicherheitscontainer SaCon auf ihre Abholung durch den Mewa-Servicefahrer warten. Er holt die schmutzigen Putztücher zum ökologischen Waschen ab und liefert gleichzeitig saubere Tücher an. Der Mewa-Servicefahrer holt und liefert im vereinbarten Rhythmus die Textilien. Der Kunde sieht den vereinbarten Service-Termin bequem per App oder über das Kundenportal myMEWA. Außerdem können die Rechnungen und Details zur Bestellung eingesehen werden. Ziel ist es dabei, eine einfache, angenehme und individuelle Interaktion zu ermöglichen.

Digitalisierung ist seit 2017 Programm

Unter der Maxime „Kunden im Zentrum – Mitarbeitende im Fokus“ optimiert Mewa seit 2017 die Digitalisierung der Dienstleistung, der Arbeitsprozesse und Kommunikationswege. So können Kunden das Mewa-Putztuchsystem immer schneller, transparenter und individueller nutzen. Die Aktualisierung der Putztuchmenge oder die Einsicht in die Liefertermine und Rechnungen ist in wenigen Clicks erledigt. Damit ist das Komplettservice von Mewa heute nicht nur nachhaltig, sondern auch smart.

Das nachhaltige Textilsharing bringt viele Vorteile

Platz, Zeit, Logistik, exakte Budgetierung – Es gibt viele Argumente, die für ein Mehrwegsystem sprechen. Putztücher anzuschaffen, zu lagern und gemäß hoher Umweltauflagen zu entsorgen, klingt weder zeitgemäß noch verantwortungsvoll. Wer Umwelt, Produktivität und Kosten im Blick hat, entscheidet sich für Textilsharing und nutzt die besten Putztücher, ohne sie zu besitzen.

Klingt nach einer guten Option für große Produktionsbetriebe? Ist es auch, aber nicht nur. Das Mewa-Putztuchsystem entlastet bereits ganz kleine Werkstätten und Produktionen und sorgt umgehend für mehr Nachhaltigkeit, Qualität und Effizienz. In Europa nutzen über 190.000 Unternehmen das Service von Mewa.


Bild- und Filmmaterial


Pressekontakt


CAT Communications

Frau Catrin Meyringer Telefon: +43 664 503 77 67 catrin.meyringer@catcom.at

Demelgasse 21 - 23 2340 Mödling


Zur Übersicht