Zur Übersicht

Nachhaltigkeit für die Kfz-Werkstatt mit Mehrwegtextilien

9. Februar 2023
PutztücherNachhaltigkeit
Ölauffangmatte im Mewa-System

Schmierstoffe, Reinigungsmittel, Lacke – im Kfz-Alltag scheint Umweltschutz eine besondere Herausforderung zu sein. Energie sparen und mit Gefahrstoffen sorgsamer umgehen sind effektive, längerfristige Maßnahmen und in der Regel mit Investitionen verbunden. Was sofort greift und keine Einstiegskosten verursacht, ist das Mewa-Putztuchsystem.

Die wiederverwendbaren, saugstarken Mewa-Putztücher und die textilen Ölauffangmatten im Mietsystem verbessern die Umweltbilanz kleiner und großer Autowerkstätten sofort, denn Schmutzstoffe wie Öle oder Fette werden bei Mewa energetisch wiederverwendet.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz bestimmen unsere Zeit. Der Druck auf die Wirtschaft wächst, denn Kunden bevorzugen verantwortungsvolle Unternehmen. Für eine Kfz-Werkstatt heißt das: Wenn jemand seinen Wagen zur Reparatur bringt oder abholt, registriert er oder sie sehr wohl, ob eine Werkstatt bemüht ist, ihren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Wird hier Energie verschwendet, weil die Anlagen veraltet sind und /oder zu wenig Tageslicht in die Werkstatt fällt? Druckluftkompressoren, Ventilatoren oder Motoren sind im Kfz-Alltag im Dauereinsatz und ältere Modelle treiben den Energieverbrauch oft mächtig in die Höhe. Und wie wird mit Gefahrstoffen umgegangen? Erfolgt die Entsorgung ausrangierter, oft ölverschmierter Verschleißteile und gebrauchter Papiere oder Lappen umweltgerecht? Oder liegt alles einfach irgendwie herum?

Das Mewa-Putztuchsystem bringt Nachhaltigkeit in den Kfz-Alltag

Mit der Einführung des Mewa-Putztuchsystems erhalten die Mechanikerinnen und Mechaniker hochwertige Baumwollputztücher mit Turbosaugkraft zur sanften und gründlichen Reinigung von Komponenten, Werkzeugen und Anlagen. Sie sind praktisch flusenfrei, nehmen ein Vielfaches von ihrem Volumen auf und können häufig wiederverwendet werden, bevor sie im Sicherheitscontainer SaCon sicher aufbewahrt werden. Dieser hermetisch verschließbare Container gehört zum System und wird von Mewa in der bedarfsgerechten Stückzahl zur Verfügung gestellt. Zum vereinbarten Termin wird der SaCon vom Mewa-Servicefahrer abgeholt, der zugleich frisch gewaschene Putztücher liefert.

Mit den Putztüchern und dem SaCon im zeitgemäßen Servicesystem vermittelt eine Kfz-Werkstatt nach innen und nach außen: Umweltschutz ist uns wichtig. Was die Kunden nicht sehen, ist die Nachhaltigkeit des Mewa-Putztuchsystems. Dank innovativer Techniken erzielt Mewa einen Reinigungsgrad von 99,8 Prozent in der Abwasseraufbereitung und verbraucht bis zu 50 Prozent weniger Frischwasser. Hinzu kommt, dass 80 Prozent des Energiebedarfs der Trockner und Waschstraßen mit den herausgefilterten Altölen der gebrauchten Putztücher gedeckt wird. Jedes Putztuch kann bis zu 50 Mal gewaschen und wieder eingesetzt werden. Nach jeder Wäsche durchläuft es eine mehrstufige Qualitätskontrolle, damit stets nur einwandfreie Putztücher ausgeliefert werden.

Die Ölauffangmatte zum Unterlegen für nachhaltige Reparaturarbeite

Mit dem gleichen ressourcenschonenden Textilsharingsystem – nutzen, waschen, erneut nutzen, ohne zu besitzen – bietet Mewa auch die besonders saugstarke Ölauffangmatte Multitex an. Als Textilie ist sie flexibel und kann bis zu 3 Liter Flüssigkeit aufnehmen, wobei ihre Oberfläche nahezu trocken bleibt. Wie die Putztücher wird sie von Mewa umweltfreundlich gewaschen, einer rigorosen Qualitätskontrolle unterzogen und wieder ausgeliefert.

Ob Putztücher oder Ölauffangmatten, beide Mewa-Systeme lassen sich mühelos in den Kfz-Alltag integrieren und sorgen vom ersten Tag an für mehr Nachhaltigkeit, Ordnung und Effizienz. Da es Mietsysteme sind, entstehen keine Anschaffungskosten, und eine exakte Budgetierung ist möglich. Hinzu kommt der motivierende Teameffekt: Es macht einfach mehr Spaß, mit hochwertigen, modernen Putztüchern und Ölauffangmatten exzellente Arbeit abzuliefern.


Bild- und Filmmaterial


Pressekontakt


CAT Communications

Frau Catrin Meyringer Telefon: +43 664 503 77 67 catrin.meyringer@catcom.at

Demelgasse 21 - 23 2340 Mödling


Zur Übersicht