Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Durch Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Details entnehmen Sie hier.

Wirtschaftliche Verantwortung

Qualitatives, werteorientiertes Wachstum steht im Vordergrund

Gesundes Wachstum – Wirtschaftliche Verantwortung bei MEWA

Die wirtschaftliche Entwicklung der MEWA Gruppe ist auf Stabilität und ein stetiges, gesundes Wachstum ausgerichtet. Durch einen sehr geringen Verschuldungsgrad wird MEWA von verschiedenen Instituten in der besten Ratingklasse geführt und bekommt eine hervorragende Bonität bescheinigt . Das Management setzt nicht auf kurzfristige Renditeziele, sondern vielmehr auf weitsichtiges Investment in die Zukunft. Bezeichnend für das Familienunternehmen MEWA ist seit jeher, Gewinne nicht auszuschütten, sondern in das Unternehmen zu reinvestieren, um es weiter auszubauen. So wurden z. B. 2016 unternehmensweit 44,5 Millionen Euro in Sachanlagen inklusive Umwelttechnik investiert.

Mitarbeiterentwicklung

Die Mitarbeiterentwicklung spiegelt die Stabilität eines gesunden Unternehmens wider. Bei MEWA ist die Gesamtzahl der Mitarbeiter in den letzten Jahren konstant gestiegen: Nach 4.300 (2011) und 4.500 (2012) Mitarbeitern arbeitetenn europaweit über 4.900 Menschen für MEWA.

Kunden

Im Jahr 2012 hatte MEWA über 165.000 Vertragskunden, 2014 waren es bereits 172.000 und im Jahr 2015 174.000.

Erfahren Sie mehr über die Zufriedenheit unserer Kunden in den Kundenreportagen.

Umsatzentwicklung

Auch die positive Umsatzentwicklung zeigt MEWA als ein gesundes, stabiles Familienunternehmen. Mit Berufs- und Schutzkleidung, Maschinenputztüchern und Ölauffangmatten im Mietsystem sowie Arbeitsschutzartikeln wurden 528 Millionen Euro im Jahr 2012 Umsatz erzielt. Im Jahr 2014 waren es 583 Millionen Euro und in 2015 612 Millionen Euro Umsatz.