Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Durch Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Details entnehmen Sie hier.

MEWA überzeugt in den Sonderkategorien Bonität und Sicherheits-Check

Auch 2017 nahm MEWA Österreich wieder beim jährlich stattfindenden Wettbewerb Austria’s Leading Companies teil, der von der Tageszeitung Die Presse, PricewaterhouseCoopers und dem Kreditschutzverband (KSV) von 1870 an die erfolgreichsten Unternehmen in Österreich verliehen wird. Diesmal wurden die Unternehmen nicht nach Unternehmensgröße, sondern in „national“ und „international“ eingeteilt.

In der Kategorie Bonität belegte MEWA mit dem 4. Platz österreichweit eine Top-Platzierung. Das KSV-Ranking ist einer der wichtigsten Parameter des Wettbewerbs. Den ersten sechs Unternehmen wird praktisch „kein Risiko“ bescheinigt.

Der TÜV Austria Check zum Thema Qualität und Sicherheit findet auf freiwilliger Basis statt und man erhält Bonuspunkte für die Gesamtwertung. Rund ein Drittel der Unternehmen nahm daran teil. MEWA erreichte hier österreichweit den 18. Platz. Der Sicherheits-Check unterteilt sich in folgende sechs Teilbereiche: Qualitätsmanagement, Kundenzufriedenheit, Legal Campliance, Arbeitszufriedenheit, IT-Sicherheitsmanagementsystem und Mitarbeiterschulung.

„Wir sind stolz darauf, dass wir in zwei wichtigen Sonderkategorien gute Platzierungen erzielen konnten. Unabhängig davon ist für MEWA eine solide Geschäftsentwicklung, Mitarbeiterverantwortung, Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeit oberste Priorität. Trotzdem freut es uns, wenn diese Werte auch honoriert werden“, erklärt Bernd Feketeföldi, kaufmännischer Geschäftsführer von MEWA Österreich.

Ihr Ansprechpartner

Frau Catrin Meyringer

CAT Communications

Demelgasse 21 - 23

2340 Mödling