Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Durch Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Details entnehmen Sie hier.

Datenschutzhinweise Umfragen

MEWA Datenschutzhinweise 

zur Teilnahme an Umfragen

(Stand 31.08.2018)

Wie gehen wir mit personenbezogenen Daten um?

Die MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG („MEWA“) führt zum Zwecke der Verbesserung der MEWA Produkte/Services und zur Stärkung von Kundenbeziehungen regelmäßig Umfragen durch (z.B. Kundenzufriedenheitsbefragungen). Wir messen hierbei dem Schutz und der Sicherheit von personenbezogenen Daten hohe Bedeutung zu. Ihre personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften verarbeitet. Insbesondere unterliegen wir den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), deren Anforderungen bei der Ausgestaltung unserer Umfrageprozesse berücksichtigt worden sind.

Wir arbeiten bei der Durchführung von Umfragen ausschließlich mit vertrauenswürdigen Partnern und Marktforschungsinstituten zusammen, die unseren Weisungen unterliegen und neben der Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen ihre Tätigkeit zudem an den Richtlinien und Qualitätsstandards der deutschen Markt- und Sozialforschungsverbände ausrichten (im Folgenden „Partner“).

Ihre Teilnahme an Umfragen ist freiwillig und Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt. Wir möchten Ihr Vertrauen stärken und aus diesem Grund den Umgang mit personenbezogenen Daten im Detail offen legen. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir bei der Durchführung von Umfragen den Schutz Ihrer Daten gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck und in welchem Umfang verarbeitet werden.

Diese Datenschutzerklärung wird ergänzt durch die allgemeinen „Datenschutzhinweise der MEWA Unternehmensgruppe“ (abrufbar unter https://www.mewa.de/sonstiges/ umgang-mit-personenbezogenen-daten/), die umfassende Informationen zum Datenschutz und der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die MEWA Unternehmensgruppe sowie zu Ihren Rechten als Betroffener bereithalten.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit der Durchführung von Umfragen ist die:

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

John-F.-Kennedy-Straße 4

65189 Wiesbaden

Telefon Zentrale: +49 611 7601-0

Telefax: +49 611 7601-361

E-Mail: info@mewa.at">info@mewa.at

Die MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG ist Teil der MEWA Unternehmensgruppe mit Standorten in Deutschland sowie im europäischen Ausland und für die zentrale Aussteuerung der Umfrageprozesse verantwortlich.

Unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

Datenschutzbeauftragte

John-F.-Kennedy-Straße 4

65189 Wiesbaden

E-Mail: datenschutzbeauftragter@mewa.at">datenschutzbeauftragter@mewa.at

Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten? Auf welcher Rechtsgrundlage?

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch MEWA erfolgt im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich zu festgelegten Zwecken. Im Rahmen unserer internen Umfrage-/Marktforschungsprozesse verarbeiten wir personenbezogene Daten zum Zwecke der Verbesserung von MEWA Produkten/Services und zur Stärkung unserer Kundenbeziehungen.

Einladung zu Umfragen: Zur Ansprache potentieller Teilnehmer verarbeiten wir – soweit erforderlich – Angaben wie Ihren Namen und/oder Ihre geschäftlichen Kontaktdaten (Adresse, E-Mail, Telefon). Eine Ansprache mittels E-Mail oder Telefon erfolgt grundsätzlich nur bei Vorliegen Ihrer ausdrücklichen oder (bei telefonischem Kontakt) mutmaßlichen Einwilligung und unter Berücksichtigung der gesetzlichen Anforderungen. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse nur ausnahmsweise und unter Wahrung der gesetzlichen Privilegien zur Ansprache von Bestandskunden. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit gegenüber MEWA mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen (vgl. auch unten zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts).

Anonyme Durchführung der Umfragen: Die Durchführung unserer Umfragen erfolgt grundsätzlich ohne Verarbeitung personenbezogener Daten und unter Wahrung strenger Anonymität, um möglichst offene und ehrliche Rückmeldungen der Teilnehmer zu erhalten. Nur ausnahmsweise und ausschließlich auf Basis Ihres gesonderten Einverständnisses führen wir in Einzelfällen personenbezogene Umfragen durch bzw. stellen auf Ihren Wunsch hin einen Personenbezug her (z.B. wenn Sie zu dem Ergebnis der Umfrage bzw. Ihren Angaben kontaktiert werden möchten).

Auf die Wahrung Ihrer Anonymität weisen wir Sie im Vorfeld einer Umfrage ausdrücklich hin. Zur Sicherstellung der Anonymität werden die Umfrageergebnisse durch unsere Partner anonymisiert ausgewertet. Wir als Auftraggeber erhalten ausschließlich aggregierte und anonymisierte Auswertungen und haben keine Möglichkeit, einen Bezug zu Ihrer Person als Teilnehmer der Umfrage herzustellen. Auch diesbezügliche Weisungsrechte gegenüber unseren Partnern bestehen nicht.

Online-Befragungen: Bei Online-Befragungen werden die durch Ihren Browser übermittelten technischen Zugriffsdaten automatisiert gespeichert, z.B. der Name Ihres Internet Service Providers, Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs auf das Umfrage-Tool und/oder die Erkennungsdaten des verwendeten Browser-/ Betriebssystems. Der Webserver speichert hierbei notwendigerweise auch Ihre IP-Adresse, die unter weiteren Voraussetzungen zumindest theoretisch eine Zuordnung zu Ihrer Person ermöglichen kann. Allerdings erfolgt weder eine Zusammenführung der Zugriffsdaten mit Ihren Umfrageergebnissen oder anderen Datenquellen noch eine Auswertung dieser Daten oder Übermittlung an uns als Auftraggeber. Die Speicherung der Zugriffsdaten ist zur Bereitstellung eines funktionsfähigen Online-Umfrageprozesses und zur Sicherstellung der Systemsicherheit aus technischen Gründen erforderlich. Sie werden nur für den Zeitraum aufbewahrt, für den diese Daten zur Erreichung der vorstehenden Zwecke benötigt werden. Ihre IP-Adresse wird hierbei für maximal 7 Tage gespeichert. Über etwaige weitergehende technisch relevante Datenverarbeitungen (z.B. das Setzen von Cookies) werden Sie im Rahmen der Online-Befragungen gesondert durch unsere Partner informiert.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu vorstehenden Zwecken bei erteilter Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, im Übrigen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art.  6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, einschließlich entsprechender (werblicher) Direktansprachen per E-Mail und/oder Telefon.

Datenverarbeitungen außerhalb des Umfrageprozesses: Treten Sie im Verlauf der Umfrage per E-Mail, Kontaktformular oder telefonisch mit unserem Partner z.B. zu Fragen des Umfrageprozesses in Kontakt oder teilen ihm (z.B. zur Gewinnspielteilnahme) freiwillig weitere personenbezogene Daten mit, werden die von Ihnen gemachten und übermittelten Angaben ausschließlich zu diesen Zwecken und ggf. in eigener datenschutzrechtlicher Verantwortung unseres Partners gespeichert und verarbeitet. Diese Daten werden streng getrennt von Ihren im Rahmen der jeweiligen Umfrage getätigten Antworten/Angaben aufbewahrt. Auch in diesen Fällen werden an uns als Auftraggeber keine personenbezogenen Daten übermittelt, es sei denn dies wird ausnahmsweise von Ihnen ausdrücklich gewünscht.

Wie schützen wir Ihre Daten?

Unsere Umfragen werden unter Einhaltung angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen durchgeführt und Daten insbesondere vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und Veränderung durch unbefugte Personen sowie gegen unberechtigten Zugriff und unberechtigte Offenlegung oder Verbreitung geschützt. Online-Befragungen erfolgen unter Einsatz von dem aktuellen Stand der Technik entsprechenden Verschlüsselungstechniken.

Wer erhält Ihre Daten und werden diese in ein Drittland übermittelt?

Die erfassten Umfragedaten werden ausschließlich von dem durch uns zur Durchführung der Umfrage eingesetzten Partner verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Bei der Durchführung der Umfragen sind unsere Partner – ohne Einschränkung der Anonymität – streng an unsere Weisungen gebunden (Auftragsverarbeiter, Art. 28 DSGVO).

Wie lange werden Daten gespeichert?

Die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit sind für uns von besonderer Bedeutung. Etwaige personenbezogene Daten werden nur für die Dauer gespeichert, für die der jeweilige Nutzungszweck eine entsprechende Speicherung erfordert. Insbesondere sind unsere Partner verpflichtet, etwaige z.B. zur Ansprache von Teilnehmern überlassenen Kontaktdaten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) nach entsprechendem Einsatz aus ihren Datenbeständen unverzüglich zu löschen.

Welche Betroffenenrechte stehen Ihnen zu?

Als betroffener Person stehen Ihnen Auskunfts-, Löschungs-, Berichtigungs- und weitere Rechte zu, über die Sie sich im Detail in unseren allgemeinen „Datenschutzhinweisen der MEWA Unternehmensgruppe“ informieren und die Sie jederzeit in Schriftform oder elektronisch uns oder unserer Datenschutzbeauftragten gegenüber geltend machen können.

Insbesondere haben Sie das Recht, eine ggf. erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Darüber hinaus steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgt (Berechtigtes Interesse). Insbesondere können Sie Maßnahmen der Marktforschung/Direktwerbung (z.B. Mailings) jederzeit widersprechen.

Hinweis auf Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (erneute Abwägung).

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO Marktforschung/Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft uneingeschränkt und ohne erneute Abwägung beachten. Wir werden Ihre Daten in diesem Fall nicht mehr für Zwecke der Marktforschung/Direktwerbung verarbeiten.

Ihren Widerspruch können Sie jederzeit formfrei an uns richten. Hierfür genügt eine E-Mail an: datenschutzbeauftragter@mewa.at">datenschutzbeauftragter@mewa.at